Neuigkeiten aus unserem Schulleben - 2019/2020

Weihnachtswerkstatt 2019

Vergangenen Mittwoch wurde die Albert-Schweitzer-Schule in eine Weihnachtswerkstatt verwandelt. Bei dieser alljährlichen Tradition werden alle Klassenräume der Schule zu kleinen Werkstätten, in denen die Schülerinnen und Schüler Weihnachtsgeschenke für ihre Familien bastelten und auch an der Herstellung von Produkten für den Weihnachtsmarkt arbeiten. 

Der Tag begann mit einem gemeinsamen Frühstück. Danach wurden alle Schülerinnen und Schüler in jahrgangsgemischten Gruppen eingeteilt, in denen sie in die Weihnachtswerkstatt starteten. Den ganzen Schultag lang wurde in den verschiedenen Werkstätten nicht nur gebastelt, gebacken, genäht und gemalt. Die Schülerinnen und Schüler konnten auch töpfern, mit Holz und Metall arbeiten oder Kerzen ziehen. Als Stärkung backten die Mitglieder des Elternbeirates Waffeln für alle Schülerinnen und Schüler.

Auch wenn die Schülerinnen und Schüler am Ende des Schultages mit selbstgebackenen Plätzchen, mit kleinen Futterstellen für Vögel oder Weihnachtsbäumen aus Tannenzapfen die Weihnachtswerkstatt verließen, warten viele weitere selbstgemachte Kleinigkeiten schon auf ihren Verkauf auf dem Bad Rappenauer Nikolausmarkt am kommenden Freitag. Wir freuen uns, Sie dort begrüßen zu dürfen.

Schlemm, 03.12.2019

Vulpiuslauf 2019

Am 12. Oktober nahm eine kleine Gruppe, bestehend aus drei Lehrern und drei Schülern am Vulpiuslauf in Bad Rappenau teil. Zudem wurde die Laufgruppe von Freunden und Unterstützern der Schule begleitet. Die Startgelder kamen in diesem Jahr den Kindern Hanna und Helena aus Lehrensteinsfeld zugute. Insgesamt kamen stolze 24.000€ an Spendengeldern zusammen.

Tapfer meisterten die Läufer die 6km lange Strecke durch den Bad Rappenauer Stadtwald. Nach Überqueren des Ziels waren Schüler und Lehrer sichtlich erschöpft und glücklich. Das sonnige Wochenende hatte man sich nun redlich verdient. Zudem haben sich die teilnehmenden Schüler einen unterrichtsfreien Nachmittag "erlaufen".

Die Startgebühren kamen in diesem Jahr den Kindern Hanna und Helena aus Lehrensteinsfeld zugute. Insgesamt kamen stolze 24.000€ an Spendengeldern zusammen.

 

dso, 21.10.2019

Abschlussfeier 2019

Am Donnerstag, 18. Juli 2019, war die Abschlussfeier unserer Neuntklässler. Unter dem Motto „Sommer“ haben sie ihre Feier geplant.

Zuerst begrüßten die 9 Entlassschüler ihre Familien und Freunde, Schulleiter Herr Appel, Schulleiter der Grundschule Herr Bürgy, Lehrer des SBBZs, Ehrenamtliche, Praktikanten, Vertreter des Seniorenheims „Alpenland“ und Vertreter des BBWs Mosbach. In einer PowerPoint-Präsentation wurde gezeigt, was im letzten Schuljahr gemacht und erlebt wurde. Nach dem Rückblick haben die Klassenlehrer ein Quiz für die Gäste vorbereitet. Zu jedem Schüler wurden Eigenschaften oder typische Sätze aus dem Unterricht genannt und alle Gäste konnte raten, wer gesucht wird.

Frau Tokmak vom Projekt „Kooperative Berufsorientierung“ überreichte den Neuntklässlern Zertifikate. Während des Schuljahres entstand in diesem Projekt ein „Chillraum“ für die älteren Schüler. Danach haben sich die Neuntklässler bei allen Lernbegleitern persönlich verabschiedet und ihnen Geschenke überreicht. Schulleiter Herr Appel und das Kollegium des SBBZs bedankten sich an dieser Stelle bei den sehr engagierten Eltern Herr und Frau Krahl und bei den langjährigen und ebenfalls sehr engagierten Elternbeiräten Frau Dittmar und Frau Moser. 

Jetzt folgte der wichtigste Augenblick für die Neuntklässler. Herr Appel überreichte die Abschlusszeugnisse und betonte, dass die Tür der Albert-Schweitzer-Schule auch in Zukunft für die Abschlussschüler immer offen stehen wird. Eine Schülerin erhielt den Geldpreis der Volksbank Kraichgau für das beste Zeugnis. Frau Klopprogge vom Partnerschaftsförderverein überreichte den Sachpreis für die beste Leistung im Fach Englisch an Rasiel Moser. Zum Schluss haben die ehemaligen Schüler der Bläserklasse unsere Neuntklässler musikalisch verabschiedet. 

 

Bericht von Laura und Geronimo, 22.07.2019

Besuch auf der BuGa Heilbronn

Zum Abschluss des Schuljahres machten alle Schülerinnen und Schüler der Albert-Schweitzer-Schule einen Ausflug auf die Bundesgartenschau. Hierzu wurden auch die Eltern der Schüler eingeladen.


Am vergangenen Dienstag stürmten alle 70 Schüler, gemeinsam mit ihren Lehrern und einigen Eltern, die S-Bahn nach Heilbronn. Auf der Bundesgartenschau trennten sich die Gruppen. Besonders beliebt waren bei der Unterstufe der Wasserspielplatz, der Strand und der Strandspielplatz. Hier konnten Sandburgen gebaut, geklettert und gerutscht werden.  Für die Schülerinnen und Schüler der Hauptstufe war vor allem die Kletterwand ein Highlight. Professionell abgesichert, konnten die Schüler bis zu 15 Meter hohe Wände erklimmen.

Um 13 Uhr sind wir alle wieder in Bad Rappenau angekommen - müde, aber glücklich über einen gelungenen Ausflug, den wir an diesem Dienstag zusammen verbringen durften.

Schlemm, 16.07.2019

Projektwoche & Tag der offenen Tür

Umweltschutz geht jeden was an. Das, und viele weitere Dinge zum Thema „Umweltschutz und Klima“ lernten die Schülerinnen und Schüler der Albert-Schweitzer-Schule vergangene Woche. Im Rahmen der gleichnamigen Projektwoche beschäftigten sich alle Klassenstufen auf unterschiedlichste Art und Weise mit dem Thema Umwelt. Zentraler Aspekt der Woche war, wie wir als Schule, aber auch jeder einzelne von uns dazu beitragen kann, unsere Umwelt zu schützen.

 

Es gab Aufräumaktionen rund um den Schulhof, aber auch in Parks und an den Straßenrändern von Bad Rappenau. Eine Klasse widmete sich dem Upcycling und stellte aus Müll Kunstwerke und Musikinstrumente her. Andere Klassen beschäftigten sich mit bedrohten Lebensräumen wie dem Regenwald oder dem Ozean.

 

Die richtige Mülltrennung und Möglichkeiten der Müllvermeidung waren in allen Projekten ein wesentlicher Bestandteil, weil die Schülerinnen und Schüler erkannten, dass dies ein Aspekt ist, bei dem sie selbst aktiv werden können und sich wirksam am Umweltschutz beteiligen können.

 

Damit die Schülerinnen und Schüler ihre, in der Projektwoche gesammelten Erkenntnisse und Ergebnisse auch ausstellen und weitergeben konnten, endete die Projektwoche mit einem Tag der offenen Tür. Die Schüler präsentierten, was sie erarbeitet hatten in Form von Vorträgen, Aufführungen, Filmen oder Ausstellungen.

 

Ein Friday for Future - und das ganz ohne die Schule zu schwänzen.

 

Schlemm, 05.07.2019

Einen besonderen Dank möchten wir als Schule an die ÖDP richten. Bereits im letzten Schuljahr durften wir durch Herrn Ries-Müller eine tolle Sachspende in Form eines Solarkochers in Empfang nehmen. Im Rahmen des Werkstattunterrichts haben die Schülerinnen und Schüler diesen mit großer Freude zusammengebaut und getestet.

Am Tag der offenen Tür konnten die Kinder diese nachhaltige Art des Kochens den Besuchern präsentieren. Auf der Karte standen Pfannkuchen mit Marmelade. Und die waren sehr lecker - Sonne sei Dank.

Bundesjugendspiele 2019

Seit nunmehr 40 Jahren ist die Teilnahme an den Bundesjugendspielen für alle Schülerinnen und Schüler bundesweit verpflichtend. Was im Schulgesetz wie eine unausweichliche Bürde klingt, war am Dienstag an der Albert-Schweitzer-Schule alles andere als eine lästige Pflicht. Die ganze Schule machte sich schon früh auf den Weg ins Waldstadion um sich dort nicht nur in den bekannten Disziplinen Werfen, Laufen und Springen zu messen, sondern auch an weiteren Stationen sportlich zu betätigen. Um das Warten an der Sprunggrube oder auf der Tartanbahn zu vermeiden, konnten sich die Schülerinnen und Schüler die Wartezeit an Spielstationen mit unterschiedlichen Sportarten wie Federball, Basketball oder Fußball verkürzen. Am Ende des Schultages lautete das Fazit der Schülerinnen und Schüler: Bundesjugendspiele sind zwar Pflicht – aber endlich eine, die uns auch Spaß macht!

 

Schlemm, 30.05.2019

Wintersporttag 2019

Kurz vor Beginn der Faschings-ferien fand am Dienstag, den 26.02.2019, der Hallensporttag der Albert-Schweitzer-Schule statt. Da wir dieses Jahr in Bad Rappenau und Umgebung nur sehr selten die Chance auf eine Schlittenfahrt hatten, holten wir den Wintersport, bei schon beinahe frühlingshaften Temperaturen einfach doch noch einmal in die Turnhalle.  

Alle Schüler wurden in jahrgangsgemischte Gruppen aufgeteilt und starteten an verschiedenen Stationen. Diese Stationen, die unterschiedliche Wintersportarten simulieren sollten, forderten von den Schülerinnen und Schülern nicht nur sportliche Fähigkeiten. Großer Teamgeist wurde besonders bei den Stationen „Buckelpiste, Skispringen und Bobfahren“ benötigt. Bei „Curling, Eishockey und Biathlon“ mussten die Schülerinnen und Schüler ihre Zielsicherheit unter Beweis stellen.

Dank der Unterstützung durch den Förderverein war auch für das leibliche Wohl der Schüler gesorgt.

 

 

Schlemm, 01.03.2019

Nikolausmarkt 2018 -

wir waren dabei!

In diesem Jahr waren wir zum ersten Mal mit einem eigenen Stand auf dem Nikolausmarkt in Bad Rappenau vertreten. Während unserer Weihnachts-werkstatt hatten wir im Vorfeld  fleißig gebastelt und gebacken. An unserem Stand haben wir gemeinsam die verschiedensten selbst hergestellten Produkte verkauft. Bei uns gab es u.a. Plätzchen, Kränze, Gestecke, Nikoläuse, Engel und sogar "Rentierkacke" (Rosinen im Schokoladenmantel). Wir bedanken uns bei allen Besuchern und Käufern für die tolle Unterstützung. Wir hatten eine Menge Spaß und freuen uns schon auf nächstes Jahr! 

 

dso, 12.12.2018

Unten geht's zur Galerie

Bericht von Saskia, Kl. H2

Weihnachtswerkstatt an der ASS 

 

Pünktlich zum Beginn der Adventszeit wurde die Albert-Schweitzer-Schule am Donnerstag in vorweihnachtliche Stimmung versetzt. Der Tag begann mit einem gemeinsamen Frühstück. Danach wurden alle Schülerinnen und Schüler in jahrgangsgemischte Gruppen eingeteilt, in denen sie in die Weihnachtswerkstätten starteten. In den Pausen konnten die Schülerinnen und Schüler Weihnachtslieder singen und sich mit selbstgebackenen Waffeln, die Eltern der Elternvertretung gebacken hatten, stärken. 

Den ganzen Schultag lang wurde in den verschiedenen Werkstätten nicht nur gebastelt, gebacken und gemalt. Die Schülerinnen und Schüler zogen auch Kerzen, arbeiteten mit Holz und Metall oder stellten selbst Schokolade nach ihren eigenen Wünschen her.

Hierbei konnten die Schülerinnen und Schüler sowohl Angebote besuchen, in denen sie Weihnachtsgeschenke für ihre Familien bastelten als auch an der Herstellung von Produkten für den Nikolausmarkt mitarbeiten.

Schlemm, 30.11.2018

Nach 14 Jahren Schulleitung: Herr Hansen-Ketels geht in den Ruhestand

 

Nach 14 Jahren als Schulleiter der Albert-Schweitzer-Schule und fast 40 Jahren im Schuldienst, hat Herr Hansen-Ketels nach dem Ende des letzten Schuljahres seinen wohlverdienten Ruhestand angetreten. Im Namen des gesamten SBBZ Bad Rappenau bedanken wir uns für die geleistete Arbeit, das unermüdliche Engagement und die stets positive Einstellung, mit der Herr Hansen-Ketels in guten wie in schwierigen Zeiten vorausging.

 

Neuer Schulleiter ab dem Schuljahr 2018/2019 ist Stefan Appel.

Buch- und Kunstprojekt der Klasse G4

In Ethik lasen wir das Buch „Das Monster vom blauen Planeten“ von Cornelia Funke. Darin geht es um ein Wesen eines anderen Planeten, der gerne ein Erdenmonster als Haustier hätte. Mit seinem Raumschiff macht er sich deshalb auf den Weg Richtung Erde.
Zum Abschluss unseres Projekts erfüllten wir uns einen großen Wunsch: Ein eigenes Raumschiff zu bauen!
Aus zahlreichen Verpackungen und Kartons sind bunte Figuren, Untertassen und Raketen entstanden.
Das Buchprojekt hat uns gut gefallen, weil wir gemeinsam kreativ sein konnten, weil das Buch spannend ist und weil es ein Happy End gibt.

 

Hofmann, 15.07.2018

SMV-Wanderung & Grillen

 

Diesen Freitag waren wir im Rahmen des SMV-Tages auf Wanderschaft. Bei bestem Wetter spazierten Lehrer und Schüler nach einem gemeinsamen Frühstück von der ASS zunächst zum Römersee. Nach einer kurzen Erholungspause ging es weiter an den Waldsee, wo wir eine weitere Vesperpause einlegten. Anschließend wanderten wir wieder zurück zur Schule. Geschafft, aber glücklich, trafen wir uns zum Abschluss zum gemeinsamen Grillen auf unserem Pausenhof.

 

dso, 28.09.2018

Schuljahresbeginn

 

Im Namen des gesamten Kollegiums wünschen wir allen Schülerinnen und Schülern, Eltern und ehren-amtlichen Helfern einen guten Start                                                       ins neue Schuljahr 2018/2019! 

 

dso, 11.09.2018

Sprachförderdozenten/innen gesucht!

 

Die Akademie für Innovative Bildung und Management ist eine gemeinnützige Bildungseinrichtung. Sie organisiert u.a. Sprachförderprogramme für Kinder, deren Sprachkompetenzen nicht ausreichen, um sich aktiv in den Schulalltag einbringen zu können. Auch unsere Schülerinnen und Schüler profitieren von den Unterstützungsangeboten der AIM. Zum weiteren Ausbau dieser Angebote werden derzeit engagierte Sprachförderdozentinnen & Sprachförderdozenten gesucht.

 

Nähere Informationen zum Aufgabenfeld sowie den benötigten Qualifikationen können Sie der Stellenanzeige entnehmen.

 

 

Stellenausschreibung AIM.pdf
PDF-Dokument [1.5 MB]

dso, 02.05.2018

Besuch der Christian-Schmid-Schule (HN)

 

Unsere Abschlussschüler haben in den letzten Wochen verschiedene Berufsschulen im Kreis besucht und sich selbst ein Bild über ihre beruflichen Anschlussmöglichkeiten nach ihrer Zeit an der ASS gemacht. Darüberhinaus absolvieren sie bereits das ganze Schuljahr ein Tagespraktikum in einem Betrieb ihrer Wahl. Ihre Erfahrungen haben sie in Kurzberichten zusammengefasst und zum Lesen für alle hier veröffentlicht.

 

 

Hier geht's zu den Berichten                                               

dso, 06.03.2018

Tagesausflug der Hauptstufe 

 

Die Hauptstufe der Albert-Schweitzer-Schule war heute zu Besuch in der Kolbenschmidt-Arena in Heilbronn. 

 

Bei stürmischen Wetter haben wir uns bereits gegen 7:30 am Bahnhof in Bad Rappenau getroffen, um einen Vormittag unsere Straßenschuhe gegen Schlittschuhe einzu-tauschen. 

 

dso, 14.12.2017

SMV-Flohmarkt an der ASS

 

Wie in jedem Jahr, haben die Schülerinnnen und Schüler der SMV auch in diesem Jahr wieder einen Flohmarkt für die gesamte Schule organisiert. 

 

Der Andrang an den zahlreichen Ständen war wie gewohnt groß und es wurde wieder das ein oder andere Schnäppchen gemacht. Die Einnahmen des Flomarkts fließen in die SMV-Kasse und helfen uns bei der Gestaltung von Schulfesten und Ausflügen.

 

Wir danken insbesondere den vielen Spenderinnen und Spendern, ohne die unser Flomarkt nich denkbar wäre. 

 

dso, 13.12.2017

Neue Homepage der ASS online

 

Seit heute können wir Sie auf der neuen Homepage des sonderpäda-gogischen Bildungs- und Beratungs-zentrums der Albert-Schweitzer-Schule willkommen heißen.

 

Einige Bereiche sind noch nicht abschließend fertiggestellt, werden aber in den kommenden Wochen ergänzt. Bei Fragen oder Anregungen zur neuen Homepage können Sie sich gerne an uns wenden.

 

dso, 11.09.2017

Termine 2019

12.12. - SMV Flohmarkt

13.12. - Europapark (Hauptstufe)

16.12. - Adventssingen

Informationen

Besuchen Sie die Homepage unserer Bläsergruppe unter:

www.ass-aufwind.de

SBBZ Bad Rappenau

Albert-Schweitzer-Schule

Wagnerstraße 7

74906 Bad Rappenau

Tel.: 07264/6651

Fax: 07264/6600

Druckversion Druckversion | Sitemap
© D. S., SBBZ Bad Rappenau, ASS