** Aktuelle Corona-Hinweise **

Stand: 14.01.2021

14.01.2021

 

Sehr geehrte Eltern,

 

die Landesregierung hat beschlossen, dass die Schulen bis Ende Januar komplett geschlossen bleiben. Das bedeutet, wir werden weiterhin Fernunterricht über die bekannten Plattformen erteilen und Ihre Kinder mit Lernmaterialien versorgen. Aktuell haben wir keine Informationen über Sonderregelungen, sobald sich hier Änderungen ergeben, die Sie bzw. Ihre Kinder betreffen, werden wir uns bei Ihnen melden. Die bekannten Regelungen zur Notbetreuung gelten weiterhin (Anmeldung über die Stadt Bad Rappenau).

Bitte behalten Sie auch regelmäßig unsere Homepage im Blick, hierüber werden wir auch kurzfristig über Änderungen im Schulbetrieb informieren.

 

Bleiben Sie gesund!

 

Mit freundlichen Grüßen

Stefan Appel

07.01.2021

 

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

 

wir wünschen Ihnen allen ein gutes neues Jahr. Vor allem wünschen wir Ihnen viel Kraft und Durchhaltevermögen um die corona-bedingten Herausforderungen, die auf uns zukommen werden zu bewältigen. In den Wochen vor Weihnachten hat sich aber durch die Impfstoffe eine Perspektive ergeben, durch die ein Ende der Pandemie hoffentlich absehbar ist. Das soll uns hoffentlich helfen, die kommenden Wochen und Monate zu bewältigen.

 

Durch die Medien haben Sie sicherlich mitbekommen, dass vorerst weiterhin kein Präsenzunterricht möglich sein wird. Nach den Aussagen des Ministerpräsidenten ist davon bis auf weiteres die Woche vom 11.1.2021 bis zum 15.1.2021. Dort wird kein Unterricht an der Schule stattfinden. Schüler der Grundstufe werden mit Unterrichtsmaterialien versorgt, Schüler der Hauptstufe werden im Fernunterricht unterrichtet. Bitte beachten Sie: Auch Fernunterricht ist Unterricht im Sinne der Schulpflicht, eine Teilnahme ist also verpflichtend. Die Klassenlehrer Ihrer Kinder werden auf Sie zukommen.

 

Wie es ab dem 18.1. weitergeht, können wir Ihnen leider noch nicht mitteilen, das Kultusministerium wird uns aber im Laufe der kommenden Woche darüber informieren. Wir werden Sie dann zeitnah über den weiteren Ablauf in Kenntnis setzen.

 

Wie bereits vor den Ferien, werden wir im Bedarfsfall auch wieder eine Notbetreuung anbieten. Hier finden Sie Informationen der Stadt Bad Rappenau darüber:

 

Informationen zur Notbetreuung an den Kindertageseinrichtungen und in der Kindertagespflege; Stand 6. Januar 2021

 

Voraussetzung für Notbetreuung ist grundsätzlich, dass beide Erziehungsberechtigten tatsächlich durch ihre berufliche Tätigkeit an der Betreuung gehindert sind und auch keine andere Betreuungsperson zur Verfügung steht.

Es ist deshalb für die Teilnahme an der Notbetreuung zu erklären, dass:

 

- die Erziehungsberechtigten beide bzw. der/die Alleinerziehende entweder in ihrer beruflichen Tätigkeit unabkömmlich sind

 

- oder ein Studium absolvieren oder eine Schule besuchen, sofern sie die Abschlussprüfung im Jahr 2021 anstreben und sie dadurch an der Betreuung ihres Kindes tatsächlich gehindert sind.

 

Auch wenn das Kindeswohl dies erfordert oder andere schwerwiegende Gründe, z.B. pflegebedürftige Angehörige oder ehrenamtlicher Einsatz in Hilfsorganisationen, Rettungsdiensten oder Feuerwehren, vorliegen, ist eine Aufnahme in die Notbetreuung möglich.

 

Wenn die o.g. Voraussetzungen bei Ihnen vorliegen, melden Sie sich bitte bis Freitag, 08.01.2021, bis 9:00 Uhr bei per Mail an stadt@badrappenau.de mit folgenden Informationen:

 

- Ihr Name

- Name Ihres Kindes

- Einrichtung, die Ihr Kind besucht

- Ein aktueller Beschäftigungsnachweis, aus dem hervorgeht, dass Sie als Erziehungsberechtigten bzw. als Alleinerziehende/r bei Ihrem Arbeitgeber als unabkömmlich gelten bzw. eine Bescheinigung über den Schulbesuch oder eine Immatrikulationsbescheinigung

- Telefon- / Handynr. / E-Mail-Adresse

 

Eltern, die bereits zur Schließung der Kitas und Schulen zum 16.12.2020 eine Notbetreuung beantragt haben, müssen keinen neuen Antrag stellen.

Die Zusage zur Notbetreuung für diese Kinder gilt weiter, sofern keine anderweitige Betreuung möglich ist. Bitte setzen Sie sich in diesem Fall direkt mit Ihrer Schule / Kita in Verbindung, um den Bedarf mitzuteilen.

 

Wir informieren Sie schnellstmöglich, ob und wo ihr Kind betreut werden kann. Weitere Fragen zur Schul- und Kitaschließung werden wir klären und Sie hier informieren.

 

 

Mit freundlichen Grüßen und bleiben Sie gesund!!!

 

 

Stefan Appel

Herzlich Willkommen

auf der Homepage der

 

Albert-Schweitzer-Schule

 

Sonderpädagogisches Bildungs- und Beratungszentrum

mit dem Förderschwerpunkt Lernen (SBBZ)

 

Bad Rappenau

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern

 

ich freue mich, euch, liebe Schülerinnen und Schüler im neuen Schuljahr begrüßen zu dürfen. Hoffentlich hattet ihr schöne Ferien und kommt gut erholt wieder in die Schule. Ihr wisst sicherlich, dass dieses Schuljahr mit Sicherheit kein gewöhnliches sein wird und einige Dinge anders sein werden, als ihr es aus der Zeit vor den Schulschließungen gewohnt seid. Es wird weiterhin besondere Regeln geben, an die wir uns alle halten müssen, um einen möglichst geregelten Schulbetrieb sicherzustellen. Dennoch wünsche ich uns allen so viel Normalität wie möglich.

Ihnen, liebe Eltern danke ich bereits jetzt für die vertrauensvolle Zusammenarbeit und hoffe weiterhin auf ein konstruktives Miteinander im Sinne Ihrer Kinder. Hier ein kurzer Einblick in die aktuellen Hygieneregelungen aus unserem Hygienekonzept. Auf Wunsch kann dieses bei der Schulleitung eingesehen werden:

 

Im neuen Schuljahr gilt im Rahmen der einzelnen Klassen kein Abstandsgebot mehr. Auf den Gängen im Schulgebäude sowie aus dem Pausenhof herrscht Maskenpflicht, am Platz im Klassenzimmer kann die Maske abgelegt werden. Die Klassen werden sowohl unterschiedliche Pausenzeiten haben, als auch unterschiedliche Pausenbereiche. Um eine Kohortenbildung zu verhindern, dürfen wir keine Klassen untereinander mischen, was bedeutet, dass auch in der Hauptstufe der Sportunterricht innerhalb der Klasse stattfindet.

 

Wir wissen, dass dies Einschränkungen für alle Beteiligten bedeutet, jedoch gilt auch hier: So wenige Einschränkungen wie nötig und so viel Normalität wie möglich. Daher freuen wir uns, Ihnen mitteilen zu dürfen, dass unser Schulfrühstück, die Brotzeit, wieder stattfinden darf.

 

 

Für das Kollegium der Albert-Schweitzer-Schule

 

Stefan Appel

Termine 2020

11.01.2021 Schulbeginn

 !! Informationen beachten !!

Informationen

Den gesamten Januar findet kein Präsenzunterricht statt.

***

Schüler*innen der Grundstufe erhalten Lernpakete.

***

Schüler*innen der Hauptstufe haben Fernunterricht.

SBBZ Bad Rappenau

Albert-Schweitzer-Schule

Wagnerstraße 7

74906 Bad Rappenau

Tel.: 07264/6651

Fax: 07264/6600

Druckversion Druckversion | Sitemap
© D. S., SBBZ Bad Rappenau, ASS